Florex

Philosophie

Familie Hofer hatte zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Preise gewonnen: Österreichischer Agrar-Marketing Preisträger 1998 unter dem Motto „wo Schafmilch fließt und Getreide sprießt“ sowie Jungunternehmer Preisträgerin des Landes Oberösterreich.

2001 nahm Gerlinde Hofer ein weiteres Projekt in Angriff – Choco-Lina Schokolade aus Schafmilch. Im darauffolgenden Jahr wurde die Firma H&H Chocolademanufactur gegründet und die erste Schafmilchschokolade produziert. Einige Jahre später wurde die Idee ausgeweitet und die Schafmilchschokolade erstmals laktosefrei hergestellt. Gleichzeitig kam auch die BIO-Ziegenmilchschokolade auf den Markt, die mit dem Goldenen Preis DLG prämiert wurde.

Geschichte

Gerlinde Hofer ist auf dem elterlichen Bauernhof im idyllischen Dorf Niederbrunnern (Sierning, Oberösterreich) aufgewachsen. 1982, in jungen Jahren, entdeckte Gerlinde Hofer ihre Liebe und ihr Talent zum Floralen: Sie erntete Blumen, trocknete Getreide und sammelte Naturprodukte in der ländlichen Umgebung. Daraus fertigte sie Sträuße und verkaufte diese auf verschiedenen regionalen Märkten.

1998 folgte schließlich die Idee zur Original Florex Schafmilchseife, die auf der Messe Salzburg im September mit großem Erfolg vorgestellt wurde. Zwei Jahre später wurde das Schafmilchsortiment erstmals auf der Messe Trendset München präsentiert. 2001 richtete Familie Hofer ein Großereignis mit 18.000 Besuchern aus: Das erste Seifensiederfest „Herbst am Hof“.

Familie Hofer hatte zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Preise gewonnen: Österreichischer Agrar-Marketing Preisträger 1998 unter dem Motto „wo Schafmilch fließt und Getreide sprießt“ sowie Jungunternehmer Preisträgerin des Landes Oberösterreich.

Presse


Hier finden Sie uns

 Hohenzollernstr. 58, 80801 München

(089) 55 29 45 44

info@cremebar-muenchen.de

www.cremebar-muenchen.de